"​.​.​.​: Das Leben ist ein Schlächter Witz​!​"

by Störsignal 3

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
2.
3.
4.
5.
6.
05:33
7.
8.
04:33
9.
10.
04:20
11.
12.
13.
14.

about

TFN-ONL-024

credits

released April 11, 2017

Written, Produced & Mastered by John T. Jefferson
Additional Voices by Céline Vogt, Hans Schulze, Jörg Hustiak & Bernt Hahn

tags

license

Track Name: Ich bin/nicht (Schlächter Witz!)
Ich bin zurück!
Habt ihr mich vergessen?
Ich sag Euch jetzt mal die Meinung
Direkt in Eure Fressen.
Wie soll ich es beschreiben
Damit ihr es versteht?
Ihr erntet nun das Chaos,
Das ihr selbst gesät.

Zweifelhafte News,
Ihr teilt sie unreflektiert.
Doch sie bleibt dann auf der Strecke.
Die Wahrheit nach der ihr giert.
Beginnt zu diskutieren
Ohne zu zuhören.
Mir bleibt nur eins zu sagen:
Leckt mich doch alle am Arsch!

Ich werde sicher nicht für Euch revoltieren.
Ich führ‘ Euch nicht an! Nein, das tu ich nicht!
Ich werde sicher nicht mit Euch mitmarschieren.
Ruf‘ nicht die Parolen! Nein, das tu ich nicht!

Du redest von der Umwelt,
Dickes Auto vor der Tür.
Sag’ ich, ich esse Fleisch,
Wirst du zum wilden Stier.
Hör auf zu heucheln,
Dass es dich interessiert,
Was in der Zukunft
Mit der Welt passiert.

Du schiebst die Verantwortung
Ganz weit von dir weg.
Behandelst dafür andere
Einfach nur wie Dreck.
Solang ihr nur redet
Und nichts dafür tut,
Bleibt mir nur zu sagen:
Fickt euch doch alle ins Knie!

Glaubt ihr vielleicht, ich bin Euer Erretter?
Glaubt ihr das echt? Nein, das bin ich nicht!
Glaubt ihr vielleicht, ich bin Euer Gewissen?
Glaubt ihr das echt? Nein, das bin ich nicht!

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Ihr werdet manipuliert,
Dass ihr die Wahrheit ignoriert.

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Werdet behandelt wie Vieh.
Selbst denken ist nicht Häresie.

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Ihr werdet manipuliert,
Dass ihr die Wahrheit ignoriert.

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Seid nicht so dumm
Und bleibt vor Angst einfach stumm.

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Ihr werdet manipuliert,
Wenn ihr die Wahrheit ignoriert.

Seid Euch gewiss,
Das Leben ist ein Schlächter Witz!
Behauptet jetzt nicht
Ihr hättet es niemals geahnt!
Track Name: Gefühlte Sicherheit
Mit Airbag und Seitenaufprallschutz,
Mit Lackierung sogar gegen den Schmutz;
In dieser Festung kann dir nichts passier’n.
Ras los! Lass doch die anderen krepier’n.

Mit 200 K M H
Ist das Leben wirklich wunderbar.
Doch wenn ein Stein deine Scheibe durchschlägt,
Fühlst du vielleicht noch, wie dein Leben verweht.

Warum glaubst du - dass du am Morgen erwachst?
Warum glaubst du - Du bist sicher in der Nacht?
Warum glaubst du - Deine Wände schützen dich?
Warum glaubst du - meinen Warnungen denn nicht?

Vertrauen in die gefühlte Sicherheit.
Keine Lücke in der Behaglichkeit.
Doch es macht sich trügerische Stille breit.
Warum glaubst du mir nicht, denn es ist soweit!

Ein paar Täter müssen ins Gefängnis geh’n.
Ihre Story ist im Fernseh’n zu seh’n.
Doch Genugtuung bleibt den Opfern verwehrt,
Denn Mörder bleiben nicht ewig eingesperrt.

Er ist jetzt brav, sagt das Psycho-Profil.
Wieder raus ins Leben, rein ins Spiel.
Und wenn dann das Massaker beginnt,
Spürst du vielleicht noch, wie dein Leben verrinnt.

Warum glaubst du - dass du am Morgen erwachst?
Warum glaubst du - Du bist sicher in der Nacht?
Warum glaubst du - Deine Wände schützen dich?
Warum glaubst du - meinen Warnungen denn nicht?

Vertrauen in die gefühlte Sicherheit.
Keine Lücke in der Behaglichkeit.
Doch es macht sich trügerische Stille breit.
Warum glaubst du mir nicht, denn es ist soweit!

Die Straßen voller Polizei
Und Soldaten sind vielleicht auch bald dabei.
Die Bekämpfung von Terror und Gewalt
Lässt den Bürger in Wahrheit kalt.

Hauptsache er hat Arbeit und Brot,
Was kümmert ihn dann Anderer Tod?
Doch wenn ’ne Tasche seine Arterie zerfetzt,
Fühlt er vielleicht noch, er ist tödlich verletzt

Vertrauen in die gefühlte Sicherheit.
Keine Lücke in der Behaglichkeit.
Doch es macht sich trügerische Stille breit.
Warum glaubst du mir nicht, denn es ist soweit!
Track Name: L.!A.r.,P.!
Identitätsverlust im Netz.
Der Lebenslauf ausgesetzt.
Frustration in anderer Bahn.
Versunken im Individualitätswahn.

Doch Individuen können eigenständig denken.
Nutzen ihre Zeit ohne sie zu verschenken.
Bieten ihr Leben nicht online feil,
Doch an deinem Gürtel steht es schon: Dumm und Geil!

Macht ihr Euch eigentlich bewusst,
Ihr folgt doch nur Eurer Lust?
Seid Abziehbilder ganz fahl,
Denn Ihr schrammt tangential …

Die Party soll ewig weiter geh’n.
Feiert das Leben ohne es zu versteh’n.
Ihr sprecht von süßer Qual,
Doch Ihr schrammt tangential
Am Leben vorbei!

Gehöre nicht in Eure Welt.
Bin niemand der sich zu Euch gesellt.
Die Norm hat für mich kein Gesicht.
Ich komm’ heraus, wenn Ihr euch verkriecht.

Ich habe nie im Stillstand verharrt.
Mir hat sich die Wahrheit offenbart.
Leben ist Balancieren auf einem dünnen Seil …

Ach, das hat doch keinen Zweck! Du verstehst mich sowieso nicht!
Auf Deinem Täschchen steht’s doch:
Dumm und Geil!

Macht Ihr euch eigentlich bewusst,
Ihr folgt doch nur Eurer Lust?
Seid Abziehbilder ganz fahl,
Denn Ihr schrammt tangential …

Scheitert an diesem Drahtseilakt.
Merkt nicht mal: Ihr habt es verkackt.
Wehrt Euch nicht mal verbal,
Denn Ihr schrammt tangential …

Diese Party endet hier
Bevor ich die Geduld verlier’.
Party aus, leer der Saal,
Jetzt schrammt Ihr tangential
Am Leben vorbei!
Track Name: Diametral
Hör die Leute reden, ihre Wahrheit liegt irgendwo dazwischen,
Dass die Grenzen zwischen Wahrheit und Lüge irgendwie verwischen.
Doch des Einen Lüge kann für viele Wahrheit sein.
Dann verschwimmt die Wahrheit zu eines wahren Lügners Schrein.
Der Altar der Lügen auf dem die Wahrheit darnieder liegt.
Ist es sicher, dass die Wahrheit immer über Lügen siegt?
So streitet für die Wahrheit und gegen die Lügen die euch empör’n.
Denn die Wahrheit liegt dazwischen in den Worten die wir hör’n.

Vielleicht ist das eine Lüge.
Aber ich sag‘ doch nur die Wahrheit!
Ich bin sicher, es ist eine Lüge.
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Ich hoffe, es war keine Lüge.
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Doch wahrscheinlich war es eine Lüge.
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Sag mir, war es eine Lüge?
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Auch das war eine Lüge.
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Ich weiß genau, es ist eine Lüge.
Aber ich sag ‘ doch nur die Wahrheit!
Das ist doch alles eine Lüge!
Track Name: 2019
1, 2, 3, 4 – Verdammt, was wählen wir?
Die Politik dreht sich im Kreis.
5, 6, 7, 8 – Sie haben zu viel Macht
Und machen damit nichts als Scheiß.

Auf die Probleme der Welt kann ich gern verzichten.
Sie wird sich auch ohne mich zu Grunde richten.
Schließe mich in meinem Kosmos ein
Und lass‘ die Drei einfach mal gerade sein.

Doch gestern dann irgendwann
Traf ich ‘nen seltsamen Mann.
Er sagte, er sei ein Prophet.
Er wüsst‘ genau, wie’s mir geht.
Die Worte, die er dann sprach
Ergaben keinen Sinn.
Vielleicht hab‘ ich ihn falsch verstanden,
Denn ein Quäntchen Wahrheit war vorhanden.

Wenn du dich zurück lehnst,
In Sicherheit wähnst,
Hast du nichts vollbracht.
Dann ist es 2019!

Freunde sich abwenden,
Zweifel dich dann schänden,
Letztes Mal gelacht.
Dann ist es 2019!

Wenn deine Welt dann endet,
Letztes Signal gesendet,
Hast du’s falsch gemacht.
Dann ist es 2019!

1, 2, 3, 4 – Auf den Sack gehst du mir.
Die Worte sind doch nichts als Schund.
5, 6, 7, 8 – Hau ab bevor es kracht!
Ich weiß, mein Leben läuft nicht rund.

Ich bleibe im Hamsterkäfig,
Kann dem Rad meines Lebens nicht entflieh’n.
Will dem Irrgarten dieser Welt nicht folgen.
Mache weiter ohne die Miene zu verzieh’n.

Doch gestern dann irgendwann
Traf ich wieder diesen seltsamen Mann.
Er sagte, er sei ein Prophet.
Er wüsst‘ genau, wie’s mir geht.
Die Worte, die er dann sprach
Ergaben keinen Sinn.
Vielleicht hab‘ ich ihn falsch verstanden,
Denn ein Quäntchen Wahrheit war vorhanden.

Wenn du dich zurück lehnst,
In Sicherheit wähnst,
Hast du nichts vollbracht.
Dann ist es 2019!

Freunde sich abwenden,
Zweifel dich dann schänden,
Letztes Mal gelacht.
Dann ist es 2019!

Wenn deine Welt dann endet,
Letztes Signal gesendet,
Hast du’s falsch gemacht.
Dann ist es 2019!